Hokkaido Kürbis orange Demeter BVH

Hokkaido Kürbis orange  Demeter BVH


2,95 €* /   
(2,95 € / KG)
-+

Ursprung
Deutschland
Qualität
Demeter



 

Kürbissuppe mit Pilzen

Zutaten für 4 Portionen:

750g Hokkaido, 1 Kartoffeln, fest kochend, 1 Zwiebel, 2 EL Öl , 800 ml Gemüsebrühe,

125ml Weißwein trocken, 200 g Sahne, Salz und Pfeffer, 150 g Champignons

4 TL Kürbiskernöl oder Olivenöl, Muskat

Kürbis waschen, in Spalten schneiden, entkernen. Kartoffel schälen, beides klein schneiden. Zwiebel fein würfeln. 1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Gemüse darin anrösten, mit Weißwein ablöschen, mit Brühe aufgießen. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Kürbisfleisch ganz weich ist. Dann fein pürieren und die Sahne zugeben, einmal aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Pilze putzen, in Scheiben schneiden und in ganz wenig, sehr heißem Öl anbraten. Dann salzen und pfeffern. Suppe in Tellern anrichten, die Pilze darauf verteilen und etwas Kürbiskernöl darüber träufeln.

 

Kartoffel - Kürbis - Suppe

500 g Kürbis Hokkaido, 700 g Kartoffeln ( fest kochende), 250 g Möhren,1 große Zwiebel,

20 g Butter ,1 Liter Gemüsebrühe, 2 Lorbeerblätter, 20 Pfefferkörner gemischte (schwarz, weiß, rot, grün),

1Becher Sahne, etwas Ingwer nach Geschmack, Hauch Echte Vanille

 

Den Kürbis waschen, entkernen und in Würfel schneiden . Die Kartoffeln waschen, schälen, würfeln, ebenso die Möhren und die Zwiebel.
Die Butter in einem großen Topf erhitzen und die Möhren und Zwiebeln darin anschwitzen. Kartoffeln und Kürbis und nach Gusto etwas geriebenen Ingwer dazugeben und mit der Brühe ablöschen. Pfeffer und Lorbeerblätter am besten in einer Gewürz-kugel in die Suppe hängen, alternativ in einem Teefilter oder Teeei, das erleichtert das spätere Entfernen.. Tipp: Eine kleinste Prise (messerspitzerl) echter Vanille dazugeben. Soll nicht durchschmecken, rundet aber das ganze wunderbar ab.

Die Suppe zum Kochen bringen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.
Ca. die Hälfte des Gemüses aus der Suppe nehmen und beiseite stellen. Die Gewürze ebenfalls herausnehmen. Die Sahne zur Suppe geben und die Suppe pürieren. Das herausgenommene Gemüse wieder dazugeben. Mit Salz abschmecken. Nochmal aufkochen lassen, dann von der Feuerstelle nehmen.
Dazu serviert man am besten frisches Baguette oder anderes Brot und Butter. Wer mag, kann noch ein wenig Schmand oder Crème fraîche dazu reichen
.


*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten


Neukunde? Jetzt Registrieren!


Ihr Warenkorb ist noch leer
Ein Auszug unseres Liefergebietes:
26180 Rastede 26125 Oldenburg Ohmstede 26203 Wardenburg 26123 Oldenburg Bürgerfelde 26129 Oldenburg Innenstadt 26122 Oldenburg Eversten 26919 Brake (Unterweser) 26160 Bad Zwischenahn 26121 Oldenburg Wechloy 26135 Oldenburg Krusenbusch 26169 Friesoythe 21635 Jork 26127 Oldenburg Nadorst 26931 Elsfleth 26129 Oldenburg Bloherfelde 26123 Oldenburg Donnerschwee 26135 Oldenburg Kreyenbrück 26127 Oldenburg Alexandersfeld 26135 Oldenburg Neuenwege 26197 Großenkneten 26127 Oldenburg Bürgerfelde 26125 Oldenburg Nadorst 26135 Oldenburg Osternburg 26131 Oldenburg Eversten 26209 Hatten 26133 Oldenburg Kreyenbrück 27804 Berne 26121 Oldenburg Innenstadt 26125 Oldenburg Donnerschwee 26131 Oldenburg Bloherfelde